Romedi Weine SA

Via Principela 116

7523 Madulain

 

Tel. 081 854 12 31

Fax 081 854 33 13

 

info@romediweine.ch

Anfahrtsplan als PDF

Romedi Weine Madulain - seit 1850

Der Name Romedi geht zurück auf das Jahr 1481. Er taucht zum ersten Mal im Gemeinde - Archiv in Samedan auf. 1771 kennt man in Triest den Elias E. Romedi. In Madulain bewohnte er das prächtige Haus am Dorfausgang, welches bis Anfang 2007 der Firmasitz der Romedi SA, Madulain, war.

Der Sohn von Elias, Jan Elias Romedi, geboren 1788, war Landamma des Oberengadins und Begründer der Weinfirma zu Madulain.

Das Haus Romedi als altehrwürdige Madulainer Säumerstätte, Romedi als Betreiber der damaligen Alpenpost und Romedi als berühmte Weinkellerei hatte und hat heute noch eine grosse Tradition. Diese pflegen wir seit Jahrhunderten weiter.

 

Geburtsurkunde Elias Romedi

 

La schlatta Romedi ho sieu origen il qindeschevel tschientiner. Il nom cumpera la prüma vouta da l`an 1481 il archiv cumünel da Samedan. Da l`an 1771 as cugnuoscha a Triest ün Elias E. Romedi. El abitaiva eir la grandiusa chesa a la sortida da Madulain, la quela d`eira fin dal 2007 il sez da la ditta Romedi SA, Madulain.

 

Landamma Jan Elias Romedi, naschieu dal 1788 scu figl dad Elias E. Romedi, es sto Il fundatur da la ditta da vin da Madulain.

 

L`undraivla chesa Romedi scu lö da chavallers a Madulain, Romedi scu mneder da la posta alpina da quella vouta ed il renumnos murütschs Romedi avaivan ed haun auncha hoz granda tradiziun. Quella vivainsa e tschürainsa cun grand plaschair daspö tschintiners fin ad hoz.

Romedi Heute

Heute gewinnen wir mit unseren Eigenprodukten immer mehr Kunden. Sei es in der Gastronomie wie auch bei den Privatkunden. Ein Besuch bei unserem Mutterhaus Plozza Tirano oder unserer Schwester Firma Cottinelli wird auch Sie überzeugen.