Preisliste als PDF
24k IGT-Terrazze Retiche 2.011 Plozza
2011 24k IGT-Terrazze Retiche
Plozza
ProduzentPlozza Vini
HerkunftLombardia/Valtellina, Italien
Traubensorten Cabernet Sauvignon, Nebbiolo
Flaschengrösse150 cl
Produkt-PDF
150 cl
CHF 490.00
Stk.
Artikel bestellt

Vinifikation und Ausbau

Der 24K ist ein absoluter Topwein, der nur in Jahrgängen mit ausserordentlicher Trauben-qualität gekeltert wird. Genau so spektakulär wie der Wein selbst, ist sein Label, welches aus reinem 24 Karat Feingold (Gold 999) besteht. Jedes Label wird in aufwändiger Prozedur gefertigt und in geduldiger Handarbeit an der Flasche angebracht. Somit ist jede original Magnum-Flasche ein absolutes Unikat. Bevor wir die Trauben für den 24K pressen, werden sie während rund drei Monaten auf Holzrosten, den «Graticci», ausgelegt und getrocknet. Dabei verlieren sie noch vorhandenes Wasser und zurück bleiben rosinenartige Trauben mit einer erhöhten Aroma- und Zuckerkonzentration. Die Gärung wird in Temperatur kontrollierten Edelstahltanks gestartet. Schon nach zwei Tagen wird der Saft in spezielle Barriques aus vier verschiedenen Hölzern abgefüllt. Für die alkoholische Gärung und den Säureabbau bleibt der Wein während 24 bis 30 Monaten in den Barriques. Anschliessend wird er in kleinen Edelkastanienfässer umgefüllt. Zu guter Letzt gelangt der Wein in die Magnum-Flaschen und erst nach langer, geduldiger Flaschenlagerung wird der 24K in der edlen Holzkiste ausgeliefert.


Plozza Vini

Plozza Vini

Die Geschichte der Plozza Vini beginnt am 19. März 1919. Ein 29-jähriger Angestellter der Rhätischen Bahn entsteigt in Tiefencastel einem Zug und rollt mühevoll ein 50-Liter-Weinfass über eine Rampe. Pietro Plozza versucht den Wein literweise an Hotels, Läden und an Private zu verkaufen. In den darauf folgenden Jahren baut Pietro Plozza in Brusio und Tirano Kellereien. Ein grosser Abschnitt in der Plozza-Geschichte war der 29. Januar 1973. Mit sieben Aktionären wurde die Plozza SA Brusio gegründet. Es folgte der Neubau in Brusio, mit welchem die Lagerkapa­zität auf 2,5 Millionen Liter ausgebaut wurde. 1989 konnten die Weinhandelsfirma Kaufmann AG in Davos und 1994 das Weinhaus Cottinelli AG in Malans erworben werden.


Weine des Produzenten

Lombardia/Valtellina

Lombardia/Valtellina

Die Lombardia ist der ökonomische Motor Italiens. Über ein Viertel des industriellen Reichtums Italiens wird in diesem weiten Gebiet, das sich zwischen Alpen und Po, vom Gardasee bis zum Lago Maggiore ausdehnt, produziert. Unweit der pulsierenden Metropole Milano, pflegen engagierte Winzer und Winzerinnen ihre Weingärten mit viel Akribie und Leidenschaft. In der obersten Liga des internationalen Weinparketts bewegen sich die schäumenden Perlen aus Franciacorta, Schaumweine die sich mit der Champagner-Spitze messen können. Eine weitere Spezialität ist der Sforzato aus dem Valtellina, ein kräftiger Rotwein, der nach dem Appassimento-Verfahren vinifiziert wird.


Weine der Region