Preisliste als PDF
Petit Sios Blanco 2.016 Costers del Sio
2016 Petit Sios Blanco
Costers del Sio
ProduzentCosters del Sio
HerkunftCosters del Segre (Katalonien), Spanien
Traubensorten Chardonnay, Muscat, Sauvignon blanc
Flaschengrösse75 cl
Produkt-PDF
75 cl
CHF 13.50
Stk.
Artikel bestellt

Weinbeschrieb

Eine tolle Mischung aus Frucht, Frische und Körper.


Vinifikation und Ausbau

Die Trauben werden früh morgens, wenn der Tau noch auf den Trauben liegt, geernet. Dadurch behält der Wein seine frische, fruchtige Note.


Passt zu

Apéro, Weichkäse, Reisgerichte

Costers del Sio

Costers del Sio

Die nach dem Fluss Segre benannte spanische D.O. Costers del Segre liegt in der Provinz Lérida in der Region Katalonien und wurde im Jahre 1988 klassifiziert. Es gibt extreme Temperatur-Schwankungen, hohe Sonneneinstrahlung und geringe Niederschläge. Die Rebflächen betragen etwa 4.100 Hektar, wovon rund 700 Hektar von den Bodegas Costers del Sió bewirtschaftet werden. Die im Besitz der Familie Borcioles-Buixó befindliche Bodega befindet sich zwischen der Sierra del Montsec und dem Ribera del Sió. Umgeben von einer malerischen Hügellansdschaft mit gepflegten Weingärten, Walnuss-Plantagen und Eichenwäldern. Die in der Bodega perfekt vinifizierten Rotweine werden aus den Sorten Cabernet Sauvignon, Garnacha (Grenache), Syrah und Ull de Llebre (Tempranillo) gekeltert. Kleinere Mengen an Chardonnay, Muscat a Petit Grain und Sauvignon Blanc werden ebenfalls zu einem hervorragenden Weisswein, dem Celista Tierra, verarbeitet.


Weine des Produzenten

Costers del Segre (Katalonien)

Costers del Segre (Katalonien)

Am Fuße der Pyrenäen liegt das spanische Weinanbaugebiet Costers del Segre (Ufer des Segre). Es erstreckt sich nordwestlich von Barcelona und dem Weinanbaugebiet Penedès an den Südhängen der Pyrenäen in der Nähe der Provinzhauptstadt Stadt Lleida (Lerida). Durch diese Stadt fließt auch der namengebende Río Segre, der 40 km weiter im Südwesten in den Ebro mündet. Er ist der längste Nebenfluss des Ebro, der im Bereich seiner Mündung zusammen mit dem Ebro einen großen Stausee bildet, der vermutlich auch einen klimatischen Einfluss hat. Die Rebsorten sind hauptsächlich die landestypischen wie Tempranillo, Macabeo und Parellada, aber auch Rebsorten, die man aus Frankreich kennt, werden angebaut: Chardonnay, Merlot, Pino t Noir oder Cabernet-Sauvignon sind auf dem Vormarsch und erfreu en sich wachsender Beliebtheit. Das Gebiet bedeckt eine Rebfläche von 4.700 ha, die von 37 Bodegas und 630 Winzern bearbeitet wird. Jährlich werden 5,3 Mio. l Wein produziert. Das Gebiet wird unterteilt in sechs Unterzonen: Raimat, Segrià, Pallars Jussà, Artesa, Valls del Riu Corb und Les Garrigues.


Weine der Region