Preisliste als PDF
Navicchio Offida Pecorino DOCG 2.016 Il Conte Villa Prandone
2016 Navicchio Offida Pecorino DOCG
Il Conte Villa Prandone
ProduzentIl Conte Villa Prandone
HerkunftMarche, Italien
Traubensorten Pecorino
Flaschengrösse75 cl
Produkt-PDF
75 cl
CHF 19.50
Stk.
Artikel bestellt

Weinbeschrieb

Die Farbe ist leuchtend gelb mit Tendenz ins Goldene. Das Bouquet ist fruchtig, reich, markant, mit intensivem und komplexem Duft der an Zitrusfrüchte, Gewürze und an Brotkruste erinnert. Der Geschmack ist voll, aromatisch und ausgeglichen mit einer eleganten und langanhaltenden würzigen Note.


Vinifikation und Ausbau

Selektionierte Trauben weiss gekeltert, kurze Maischeneinlage, mit sofortige Mosttrennung, Weingärung in Stahltank und Zementtank, 2-4 Monate Flaschenausbau


Passt zu

Schlechthin perfekt zu aufwendigen, elaborierten Fischgerichten; passt aber auch sehr gut zu Geflügel und Kaninchen mit frischen Kräutern. Vor allem zu empfehlen: Zu Spargeln mit Sauce Hollandaise.

Il Conte Villa Prandone

Il Conte Villa Prandone

Tiefverwurzelt in der Region hat der landwirtschaftliche Betrieb “IL CONTE VILLA PRANDONE“ seinen Ursprung in Geschichte, Kunst und Weinanbau der Region Marken. Das Weingut liegt im Zentrum von 40 Hektaren, Weinstöcken, eingebettet auf einem malerischen Hügel von Monteprandone in Contrada Colle Navicchio, der sich gegen Süden neigt. Das Weingut wird von Osten mit einer frischen Brise und dem Duft des adriatischen Meeres überstreicht, und erhält dank den Sibillinischen Bergen ein günstiges Klima und deshalb optimale Bedingungen für das Wachstum der Reben. Die Geschwister, Walter, Emmanuel, Samuel und Marina sind mit der Liebe zur Landschaft und der Leidenschaft für die Arbeit aufgewachsen. Mit viel Herzblut widmen sie sich der fortwährenden Verbesserung ihrer Weine und folgen den Fussstapfen ihres Vaters Marino und ihres Grossvaters Amilcare, welche den Winzerbetrieb in den 60er Jahren gegründet haben.


Weine des Produzenten

Marche

Marche

Die Hügellandschaft der Marche mit den sanft zur Adria abfallenden Hängen, welche durch das Meer intensiver wärme- und sonnenbestrahlt werden, bietet ideale Voraussetzungen für den Weinbau. Wichtigste Traubensorten der Marche sind die weisse Verdicchio und die rote Montepulciano. Daneben werden auch Chardonnay, Sauvignon blanc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Sangiovese und die einheimischen Sorten Vernaccia nera sowie Lacrima nera kultiviert. Die Marche ist auch eine reiche Quelle des Fischfangs. Berühmt ist die Region vor allem für ihre Fisch-suppe «brodetto». Nicht nur Genussfans kommen in der Marche auf ihre Rechnung, sondern auch Musikliebhaber: die Arena Sferisterio in Macerata ist weit über die Landesgrenze hinaus bekannt.


Weine der Region