Preisliste als PDF
Colossal Reserva Tinto 2.016 Casa Santos Lima
2016 Colossal Reserva Tinto
Casa Santos Lima
ProduzentCasa Santos Lima
HerkunftLisboa, Portugal
Traubensorten Alicante, Syrah, Tinta Roriz, Touriga Nacional
Flaschengrösse75 cl
Produkt-PDF
75 cl
CHF 13.00
Stk.
Artikel bestellt

Weinbeschrieb

Von intensiver, rubinroter Farbe. In der Nase schöne Aromen von reifen, roten Früchten sowie florale Noten. Am Gaumen zeigt er eine grosse Komplexität mit Noten von Pflaumen, Brombeeren und Gewürzen. Gut integrierte Tannine. Langer, eleganter Abgang.


Vinifikation und Ausbau

Die zuvor entrappten Trauben wurden 24 Stunden lang bei niedrigen Temperaturen einer Vorfermentation unterzogen. Die Gärung erfolgte in Tanks von 10.000 Litern mit einer Temperaturkontrolle von höchstens 28ºC. Nach der Gärung war der Wein 15 Tage lang in einer verlängerten Mazeration (Cuvaison). Der Wein reifte 8 Monate in französischen und amerikanischen Eichenfässern.


Passt zu

Barbecue, Wild oder geröstetem Gemüse perfekt.

Casa Santos Lima

Casa Santos Lima

Die Kellerei liegt 40 Kilometer nördlich von Lissabon und umfasst 140 Hektaren Reben. 1990 hat José Luis Oliveira da Silva den Betrieb erworben. Das aufgrund der Meeresnähe gemässigte Klima und die vortreffliche Hanglage lassen die typisch portugiesischen Trauben ideal gedeihen. Casa Santos Lima ist ein Familienbetrieb, der sich der Herstellung, Abfüllung und Vermarktung von portugiesischen Weinen widmet. Auf etwa 400 Hektar Weinberg produziert das Unternehmen Weine, die für ihr ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis bekannt sind. Sie exportieren etwa 90% ihrer Gesamtproduktion in fast 50 Länder auf 5 Kontinenten.


Weine des Produzenten

Lisboa

Lisboa

Nördlich von Lissabon erstrecken sich die Weinberge an Hängen zwischen 110 und 220 Metern Höhe und profitieren von einer hervorragenden Sonneneinstrahlung und einem gemässigten Klima der atlantischen Brise, das etwa 25 km entfernt ist. Der Boden ist fruchtbar und dicht besiedelt. Es ist die reichste Weinregion aufgrund der Vielfalt der Rebsorten, Bodentypen und Klima. Die kühlen Nächte im Sommer und die milden Winter sind ein entscheidender Faktor für die Produktion von Qualitätstrauben. Der maritime Einfluss trägt zur Produktion von Weinen mit guter Säure bei, sehr typisch für die Weine dieser Region. Die vorherrschende Bodenart ist der Ton-Kalkstein.Die Weinregion Lisboa bedeckt das gleiche Gebiet, das bis 2009 als Estremadura bekanntwar, wobei der alte Name ausserhalb der Weinwirtschaft weiterhin für diese historische Provinz gebraucht wird. Die Umbenennung in Lisboa soll der Verwechslung mit der spanischen Weinregion Extramadura vorbeugen und der weltweit bekannte Name der portugiesischen Hauptstadt Lisboa/Lissabon als Zugpferd dienen. Die Region ist als „Vinho Regional“ klassiert, und während die VR Beiras und Alentejo flächenmässig an der Spitze stehen, produziert Lisboa am meisten Wein.


Weine der Region